Home | Impressum | Nutzungshinweise | Sitemap
Ausbildung

Ausbildung

Orientierungsmodell der Ausbildung von Volker-Christian Lehmann

Ziel der Ausbildung im Kraftfahrzeug-Handwerk ist die berufliche Handlungsfähigkeit;
der Weg des Auszubildenden (Lehrling) beginnt nach Vertragsschluß mit einem ausbildenden Handwerksunternehmen im Hochtaunuskreis Kraftfahrzeugmechatroniker bei ihre Arbeit.  Foto: www.autoberufe.de
und endet vor Vertragsende in der Regel mit Bestehen am Gesamtfeststellungstag des Prüfungsverfahrens.

 

mindjet-map Kraftfahrzeugmechatroniker-Ausbildung im Hochtaunuskreis

Die Kraftfahrzeugmechatroniker-Informations-Map zeigt interaktivZiel, Hauptakteure, Komponenten der Ausbildung. Jeder Auszubildende kann damit seinen fachspezifischen Überblick gewinnen und jeder Ausbilder Transparenz für die Einordnung der Ausbildungsphasen im Gesamtrahmen erzeugen.
Diese Informations-Map kann jeder mit Flash von seinem Browser interaktiv nutzen; senden Sie uns ihre Anregungen und Ergänzungen bitte zu. 
Ehrenamtliche Ansprechpartner der Kraftfahrzeug-Innung, hauptamtliche Ansprechpartner, Fachkollegium der Saalburgschule und Anspechpartner der Geschäftsstelle der Innung,
Hinweise zu weiterführenden regionalen Ausbildungs,
Fort- und Weiterbildungs-, Studienmöglichkeiten,
Unternehmensgründungs/-führung, der Fachorganisationstruktur
finden Sie auf den Internet-Portalseiten der Innung,
der Kreishandwerkerschaft und der Fachorganisation
des Kraftfahrzeugtechniker-Gewerbes.

 

Zur Lehrstellenbörse sowie den Ausbildungsberufen im Kraftfahrzeug-Gewerbe gelangen Sie über die Navigationsleiste.

Mitteilungen

Neujahrstreffen des Hochtaunus - und Main Taunus-Handwerks

Die Obermeister und stv. Obermeister der Innungen aus dem Hoch-und MainTaunus-Kreis trafen sich z...

weiter

Hessisches Handwerk blickt zuversichtlich ins neue Jahr

Das hessische Handwerk blickt auf ein gut verlaufenes Jahr 2016 zurück. „Diese ungetrübte Stimmun...

weiter

Ehrungsfeier 2016

Kreishandwerkerschaft ehrt 90 Personen

weiter