Home | Impressum | Nutzungshinweise | Sitemap
Ausbildung

Ausbildung

Orientierungsmodell der Ausbildung von Volker-Christian Lehmann

Ziel der Ausbildung im Kraftfahrzeug-Handwerk ist die berufliche Handlungsfähigkeit;
der Weg des Auszubildenden (Lehrling) beginnt nach Vertragsschluß mit einem ausbildenden Handwerksunternehmen im Hochtaunuskreis Kraftfahrzeugmechatroniker bei ihre Arbeit.  Foto: www.autoberufe.de
und endet vor Vertragsende in der Regel mit Bestehen am Gesamtfeststellungstag des Prüfungsverfahrens.

 

mindjet-map Kraftfahrzeugmechatroniker-Ausbildung im Hochtaunuskreis

Die Kraftfahrzeugmechatroniker-Informations-Map zeigt interaktivZiel, Hauptakteure, Komponenten der Ausbildung. Jeder Auszubildende kann damit seinen fachspezifischen Überblick gewinnen und jeder Ausbilder Transparenz für die Einordnung der Ausbildungsphasen im Gesamtrahmen erzeugen.
Diese Informations-Map kann jeder mit Flash von seinem Browser interaktiv nutzen; senden Sie uns ihre Anregungen und Ergänzungen bitte zu. 
Ehrenamtliche Ansprechpartner der Kraftfahrzeug-Innung, hauptamtliche Ansprechpartner, Fachkollegium der Saalburgschule und Anspechpartner der Geschäftsstelle der Innung,
Hinweise zu weiterführenden regionalen Ausbildungs,
Fort- und Weiterbildungs-, Studienmöglichkeiten,
Unternehmensgründungs/-führung, der Fachorganisationstruktur
finden Sie auf den Internet-Portalseiten der Innung,
der Kreishandwerkerschaft und der Fachorganisation
des Kraftfahrzeugtechniker-Gewerbes.

 

Zur Lehrstellenbörse sowie den Ausbildungsberufen im Kraftfahrzeug-Gewerbe gelangen Sie über die Navigationsleiste.